Alle Beiträge von Acker1 Pella1

TOMATENJUNGPFLANZEN IN LANGENHAGEN AUSVERKAUFT – DIESES WOCHENENDE (15./16. MAI) TOMATENMARKT IN PATTENSEN

💚💚💚 Wir sagen *DANKE* 💚💚💚

Liebe Tomatenfreund*innen,
mit einem so überwältigendem Interesse an unseren Tomatenjungpflanzen in diesem Jahr haben wir nicht gerechnet: viel früher als erwartet, sind wir in der Gärtnerei bis auf die letzte Tomatenjungpflanze ausverkauft.

Unser Tipp für diejenigen, die noch auf der Suche nach ihrer samenfesten, torffrei angezogenen Tomaten-Lieblingssorte sind: In Pattensen findet an diesem Wochenende noch ein Tomatenmarkt statt. Mehr Informationen findet Ihr auf der Website des BUND Region Hannover.

Wir wünschen allen Tomatenliebhaber*innen viel Freude beim Gärtnern und eine reiche Ernte.

Pflanz in den Mai

1. MAI: TOMATENVIELFALT IN DER STEINTORMASCH

Der erste Pflanzenverkauf mit gewohnter Tomaten- und Gemüsejungpflanzenvielfalt findet traditionell am ersten Maiwochenende statt. Auch in diesem Jahr sind wir am 1. Mai von 10 – 14:00 Uhr vor dem Vereinsheim Expohaus der Vereinigten Steintormasch zu finden und werden eine Auswahl unserer Tomatenschätze im Gepäck haben.

2. MAI: GEMEINSCHAFTSGÄRTNEREI

Hofverkauf und Abholtag in der Gärtnerei von 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Denkt an Eure FFP2-Masken, wir freuen uns auf Euch!

Eurer Acker Pella Team

Verkaufstage für Jungpflanzen

Unter Vorbehalt der im Mai geltenden Corona-Verordnung werden wir am 02. Mai, am 12. Mai und am 19. Mai die Tore der Gärtnerei für den Verkauf unserer torffrei gezogenen, samenfesten Jungpflanzenvielfalt öffen. Auch in diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Tomate. Hier habt ihr die Qual der Wahl, fast 100 Sorten sind in diesem Jahr vorgezogen worden.

Auch in den Kleingärtnervereinen Steintormasch (1. und 15. Mai) und Burgland (9. Mai) sind Pflanzenbörsen geplant. Wir aktualisieren die Website und unsere Facebookseite hierzu in den nächsten Tagen.

WIR HABEN ES SATT 2021

Essen ist politisch!

Wir sind die breite Bewegung, die für eine enkeltaugliche Agrar- und Ernährungspolitik auf die Straße geht. Deswegen kämpfen wir für den Erhalt der Höfe und artgerechte, flächengebundene Tierhaltung, für insektenfreundliche Landschaften und echten Klimaschutz, für globale Gerechtigkeit und gutes Essen für alle. #WHES2021 #AgrarwendeLostreten

ÖFFNUNGSZEITEN WÄHREND DER CORONA-PANDEMIE

Aufgrund den Einschränkungen in der Coronapandemie ist die Gärtnerei zurzeit außer an den Pflanzenabgabetagen oder nach telefonischer Voranmeldung für den Publikumsverkehr geschlossen.

Pflanzenabgabetage

  • 02. Mai, 11 – 16:00 Uhr
  • 07. Mai, 11 – 16:00 Uhr
  • 12. Mai, 11 – 16:00 Uhr
  • 19. Mai, 11 – 16:00 Uhr ACHTUNG TOMATENJUNGPFLANZEN AUSVERKAUFT!

Bitte beachtet die jeweils geltenden Corona-Verordnungen (Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Ausgangsbeschränkungen). Bitte denkt auch daran, dass Ihr Euch und Andere mit dem Tragen von Mund- und Nasenbedeckungen, häufigem Händewaschen, Abstandhalten und Handdesinfektion zusätzlich schützen könnt.

JahresHauptversammlung 2020

Heute ist der internationale Tag des Ehrenamtes. Wir sagen deswegen unseren Mitgliedern und Helfer*innen 💚DANKE💚, die sich bei uns auf vielfältige Weise ehrenamtlich engagieren! Passenderweise ist heute gleichzeitig auch der Tag unserer Jahreshauptversammlung, die aufgrund der Kontakteinschränkungen im Zuge derCorona-Pandemie erstmals digital stattfindet.

Wir freuen uns schon auf die Planung des nächsten Jahres mit Euch!

Digitale Jahreshauptversammlung 2020

5. Dezember 2020, ab 18:30 Uhr Die Zugangsdaten zur Videokonferenz habt ihr mit der Einladung erhalten.

ToMaten, Tomaten, Tomaten

Vieles in unserer Gärtnerei dreht sich um Tomaten. Als eine der beliebtesten Gemüsesorten ist insbesondere diese Kultur geeignet, um mit Menschen in der Region über Pflanzenanbau und Ernährung ins Gespräch zu kommen und für das Selbergärtnern zu begeistern. Wir bauen zum Sortenerhalt inzwischen mehr als 100 Sorten (alternierend) an. Alle von uns angebauten Tomatensorten sind samenfest, Hybridsorten bauen wir nicht an.

Ende April bis Ende Mai bieten wir Jungpflanzen der von uns vermehrten Tomatensorten an. Bei Tomatenverköstigungen versuchen wir die Begeisterung für das bunte Fruchtgemüse in den verschiedensten Formen und Farben zu wecken.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Tomatenvielfalt-1024x577.png

Mit anderen Vermehrer*innen in der Region tauschen wir Saatgut und sprechen uns ab, wer welche Sorten anbaut, damit der Erhalt unserer Tomatenschätze gesichert ist. Die geernteten Früchte verarbeiten wir zu Suppen und Saucen. Wir zeigen wie verschiedene Arten von Tomaten angebaut werden, worauf es bei der Pflege, Düngung, Standortauswahl und -vorbereitung ankommt und beraten Interessierte hierzu.

GEMEINSCHAFTSGÄRTNEREI ACKER PELLA E.V.

ist ein Projekt, das als Lern- und Erfahrungsort in Langenhagen bei Hannover Raum für die Umsetzung vieler Ideen rund um die Erprobung eines ökologisch-nachhaltigen Pflanzenanbaus bietet.
In der Gemeinschaftsgärtnerei können wir unsere Fähigkeiten ausprobieren, aus eigener Erfahrung oder von anderen zu lernen und erworbenes Wissen anwenden.

Gemeinschaftlich gärtnern, lernen, helfen, das Leben genießen

„Die Pflanzen in unserer Gemeinschaftsgärtnerei bauen wir torffrei, ohne Pestizideinsatz, aber mit viel Liebe an. In der Gemeinschaft macht das Gärtnern am meisten Spaß!“

„Die Gärtnerei ist ein guter Ort, um über Themen wie Klima, Ernährungssouveränität und Produktionsbedingungen ins Gespräch zu kommen“

Ökologisch-nachhaltig


Wir bemühen uns in der Gärtnerei um einen ökologisch-nachhaltigen Anbau . Das bedeutet für uns auf Pestizide und Torf zu verzichten , den Boden nur schonend zu bearbeiten und bei der Auswahl unserer Kulturen darauf zu achten, dass pollensammelnde Insekten in jedem Monat Blühangebote vorfinden und unser Gelände für eine Vielzahl an Tieren Unterschlupf und Nahrungspotenzial bietet.

Dank unserer kleinstrukturierten Anbauweise, vielen Totholzhaufen und alter Baumstämme, Nisthilfen, Heckenstrukturen, offener Sandstellen und vielen Blühaspekten ist unsere Gemeinschaftsgärtnerei ein Ort, der sich hervorragend für Naturbeobachtungen eignet und vielen Tieren einen Ort bietet.

„In den letzten 7 Jahren ist es uns im Rahmen unseres Lernprozesses gelungen, den Artenreichtum auf den von uns bewirtschafteten Flächen und unsere Produktion zu steigern sowie unseren Anbau entlang der von uns gesteckten Nachhaltigkeitsziele zu verbessern.“

Öffnungszeiten November – Februar

Auch wir haben bange Wochen hinter uns und mussten aufgrund der Corona-Epidemie unsere Strukturen neu aufstellen. Zurzeit halten wir die Gärtnerei aufgrund der Kontaktbeschränkungen geschlossen.

Spätestens im März 2021 werden wir Euch aber hier mit den Terminen für unsere Jungpflanzenmärkte und Hoföffnungszeiten versorgen.